Startseite  - Impressum
 
 
 
Leistungen
 

Sprechzeiten

Montag bis Freitag
8 bis 12 Uhr

Montag
15 bis 19 Uhr

Dienstag und Donnerstag
15 bis 18 Uhr

Anschrift

Dr. med. Monika Majić
Frauenarztpraxis
Grafweg 7
58840 Plettenberg

fon (02391) 92 424 75
fax (02391) 92 424 76
info[at]praxis-majic.de

Individuelle Gesundheitsleistungen (IGeL)

Es gibt eine Vielzahl medizinischer Leistungen, die für die einzelne Patientin wünschenswert und sinnvoll sind, die aber das Maß des Notwendigen überschreiten und deshalb nicht zum Leistungsumfang der gesetzlichen Krankenversicherung gehören. Diese Leistungen werden als individuelle Gesundheitsleistungen, kurz IGeL-Leistungen, bezeichnet.

IGeL-Leistungen können wir „auf Ihren Wunsch“ anbieten.

Im Rahmen dieser individuellen Gesundheitsleistungen können Sie entscheiden, was Sie über den Krankenkassenbeitrag hinaus für Ihre Gesundheit tun möchten. Wir bieten Leistungen, die in der Schwangerschaft, bei der Krebsvorsorge und bei Ihrer gynäkologischen Versorgung mehr Sicherheit geben und deshalb ärztlich empfehlenswert sind.

Unser IGeL-Leistungsspektrum

Serviceleistungen

  • Kurze ärztliche Bescheinigung außerhalb der GKV-Leistungspflicht
  • Fotokopien medizinischer Befundberichte
  • Ärztliche Atteste für Arbeitgeber, Versicherer, Behörden, Gerichte
  • Einholen einer „Second Opinion“ oder einer Zweitbefundung auf Wunsch
  • Untersuchung und Bescheinigung bei Reiserücktritt
  • Bearbeitung privater Versicherungsanfragen als Befund-Bericht
  • Erstellung von privaten Gutachten

Verhütung

  • Injektion einer Drei-Monats-Spritze (Depot Clinovir)
  • Platzierung eines (ggfs. hormonhaltigen) Intrauterin-Pessars – kurz IUP, Beratung und Ultraschallkontrolle der Lage
  • IUP-Lagenkontrolle mittels Ultraschall als Einzelleistung
  • Entfernen einer Spirale (IUP)

Krebsvorsorge Plus

  • Ultraschalluntersuchung des kleinen Beckens und Beratung
  • Zusätzlich oder auf Wunsch: Urinuntersuchung mittels Teststreifen
  • Ultraschalluntersuchung zur Brustkrebsfrüherkennung und Beratung
  • Thin-Prep PAP-Test: Spezialabstrich, Beratung und zytologische Diagnostik mittels Dünnschicht-Zytologie
  • Laboruntersuchung auf Humane Papilloma-Viren (HPV) + Beratung zur Ergänzung der zytologischen Vorsorge bei Frauen ab 30 Jahren
  • Stuhltest auf nicht sichtbares (okkultes) Blut zur Darmkrebsvorsorge vor dem 50. Lebensjahr oder zusätzlich auf Wunsch
  • Immunologischer Stuhltest für die Darmkrebsvorsorge und Beratung

Schwangerschaftsvorsorge Plus

  • Zusätzlicher Wunsch-Ultraschall (2D) - zusätzlich zu den drei in den Mutterschaftsrichtlinien vorgesehenen US-Untersuchungen
  • Wenn Untersuchung möglich und auf Wunsch, Erweiterung zum 3D/4D Ultraschall, dem sog. „Baby-Fernsehen“ und Beratung inklusive CD mit Video und Bildern
  • Hämolysierende B-Streptokokken – Abstrich in der 35. bis 37. SSW
  • Immunlogische Blutanalysen + Beratung auf
    Toxoplasmose, Paroviren (Ringelröteln), Zytomegalieviren (CMV)

Kinderwunsch

  • Ausführliche Beratung mind. 20 Minuten in der Privatsprechstunde
  • Chlamydien-Test (PCR) nach dem 25. Lebensjahr
  • Immunlogische Blutanalysen und Beratung
    (Toxoplasmose, CMV, Paroviren)
  • Zyklusmonitoring bei Kinderwunsch außerhalb der GKV-Leistungspflicht
  • Eileiterdurchgängigkeitsprüfung auf Wunsch und/oder ohne begründeten Verdacht der Undurchlässigkeit

Sonderleistungen

  • HPV-Impfungen außerhalb der GKV-Leistungspflicht 
  • Schwangerschaftstest
  • Tests auf sexuell übertragbare Krankheiten inkl. Beratung
  • Blutanalysen: Blutgruppenbestimmung, HIV-Test, hormoneller Status
  • Reisemedizinische  Impfungen

IGeL-Leistungen können und dürfen nicht zu Lasten der GKV erbracht und abgerechnet werden, sondern müssen von den Patientinnen privat bezahlt werden. Die Berechnung erfolgt auf der Grundlage der amtlichen Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ).

Als Versicherte in einer gesetzlichen Krankenversicherung erhalten Sie aber selbstverständlich alle notwendigen ärztlichen Leistungen im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten. Diese Leistungen müssen ausreichend, zweckmäßig und wirtschaftlich sein und dürfen das Maß des Notwendigen nicht überschreiten, so schreibt es das SGB V vor.

Wenn Sie individuelle Gesundheitsleistungen in Anspruch nehmen möchten, werde ich Sie gerne dazu beraten.

Haben Sie weitere Fragen zu unseren IGeL-Angeboten?
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Sprechen Sie uns an!